Evolution oder Hybris: Ist die digitale Transformation wirklich nur digital?


Jedes Unternehmen beschäftigt sich gerade mit der 'digitalen Transformation’ - und die IT Industrie spielt eine wichtige Rolle dabei. Müssen sich Menschen und Organisationen der Digitalisierung anpassen?


Oder - andersrum gedacht - steht nicht eigentlich eine grundlegende, integrale Transformation in Organisationen und der Gesellschaft an, bei der uns neue Technologien helfen können? Welche Haltung nehmen wir ein: ist Digitalisierung ein unausweichliches Faktum - oder eine Chance, um bewusst bessere Lebensräume zu gestalten?


Am 23. März 2017 werden wir mit Pionieren aus Organisationsentwicklung, Human Resources, Forschung, Technologie, Philosophie und Management folgende Fragen diskutieren:

  • Nur digital? Welches sind aktuelle transformative vs. antagonistische Kräfte?

  • Nur Technologie? Was brauchen Menschen, Organisationen, Gesellschaft wirklich?

  • Nur Wissen? Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten brauchen Mitarbeiter zukünftig?

  • Nur Hierarchie? Wie sieht die integrierte, agile Organisation in der Zukunft aus?

  • Nur Boss? Braucht es noch Führungskräfte - und wenn ja, welche?

Diese Veranstaltung führe ich mit triangility durch, deren Co-Founder ich bin. triangility beschäftigt sich mit der Transformation konkret in der IT Industry und arbeitet für Hersteller, Systemintegratoren und Distributoren.

Michael Pohl | St.-Ulrich-Str. 9 | 86875 Waal | Deutschland | Telefon +49 (0) 151 2237 5978